Mittwoch, 10. Oktober 2018

Heute starte ich wieder durch mit meinem aktuellen Reisetagebuch!

Manchmal ist es einfach so! Da habe ich Phasen wo ich einfach keine Lust habe, wenig Zeit, Rennen fahre, Studioumzug, viele Shootings und oder es ist ein so genialer Sommer wie dieses Jahr bei dem das Leben nur draußen stattfindet.

Geht es Euch auch ab und zu so?

Zusätzlich habe ich mir letzte Woche noch ein paar Tage Urlaub gegönnt. Von diesem Urlaub zeige ich Euch heute mein Reisetagebuch.

Ganz alleine bin ich losgezogen zu einem Fitnessurlaub nach Marbella. Was soll ich sagen es war einfach der Oberhammer! Super organisiert, tolle Menschen kennen gelernt, durchgehend schönes Wetter, leckeres Essen, perfektes Hotel und ganz viel Sport. Mir hat es total viel Spaß gemacht und ich werde es ganz bestimmt wieder tun.

Ryanair streikt und ich musste einen Tag früher los als geplant das hat meinen Packplan total durcheinander gebracht und so habe ich einfach mal Papier, Stempel, Kleber, Stifte, Schere, Fotodrucker und etwas Zubehör eingepackt ohne zu Wissen in welchem Format ich mein Reisetagebuch gestalte. In der Regel schneide ich mir meine Seiten vor, dafür hatte ich keine Zeit mehr.

Das Album hat nun ca.  16x16 cm. Meine Materialien die ich dabei hatte zeige ich Euch weiter unten.
Die Papiere waren 12x12 inch oder 6x6 inch. Die Albenseiten habe ich zu gerissen, alles andere mit der Schere.

Reisetagebuch - Fitnessurlaub Marbella

Den Alpeneinband und die letzten Seiten habe ich dann Zuhause vollendet. Der flexible Rücken aus Buchbinderleinen ermöglicht es den Anfang und das Ende der Seiten in den Einband zu kleben.

Reisetagebuch Einband

Über den Tag und Unterwegs sammle ich alles z.B. Bordkarte, Kleber vom Koffer, die Brezeltüte die ich gleichzeitig als Einschubfach nehme für Belege und so die ich nicht ins Album klebe aber aufheben mag.
Reisetagebuch selber gemacht

Gereist bin ich nach Marbella mit Mimind Aktiv & Lifestyle Reisen. Darauf bin ich zufällig im Internet gestossen und kann es nur empfehlen. Egal auf welchem Level Ihr Sportmäßig seit es ist für jeden etwas und eine geniale Auszeit.

Reisetagebuchseiten

Leider habe ich hier einen Kleber für den Einband benutzt der die Thermoaufkleber der Airlines etwas optisch verändert. Naja... hat ja auch einen gewissen kreativen Effekt.

Reisetagebuchseiten

Reisetagebuchseiten

Reisetagebuchseiten - Fitness

Reisetagebuchseiten - Segeln und Fitness

Reisetagebuchseiten - Wanderung

Reisetagebuch

Reisetagebuch

Ganz praktisch fand ich auch das Nähset das es im Hotel gab, damit habe ich noch das kleine Tagesprogramm zwischen den Seiten befestigt. Ansonsten habe ich ca. 6x12 inch in der Mitte gefaltet und alle Seiten fortlaufend zusammen geklebt. 

Reisetagebuch

Reisetagebuch

...und Eis ging immer "lach"...

Reisetagebuch

Die Fotos habe ich mit dem kleinen HP Drucker gleich ausgedruckt. Nochmals vielen Dank an Mary für das geliehene Ladekabel das ich in der Abreisehektik glatt vergessen hatte.

Reisetagebuch

Reisetagebuch

Das waren meine Werkzeuge die ich eingepackt hatte:


Reisetagebuch-Tools

Beim Papier habe ich mich für Kaisercraft entschieden da ich da einen Paperpack in 12x12 inch hatte sowie einen 6x6 inch Papierblock. Passend ist hier natürlich auch das Thema: Sonne, Strand und Meer.  Zusätzlich hatte ich noch ein paar Bögen 12x12 inch weißes Basicpapier im Gepäck.

Reisetagebuch - Papiermaterial

Logisch! Natürlich jede menge Stempel von meinem Stempel-Design. Da ich nicht genau wusste was mich tatsächlich erwartet hatte ich mich für die Sommer Monatsstempel Juni, Juli, August von 2017 und 2018. Den Monatsstempel Mai 2017 habe ich noch eingepackt da ich wusste das einmal wandern auf dem Programm stand. Dazu von den Themenstempel-Sets die "Sportlich" und "Reisetagebuch" (beide leider nicht mehr am Lager). Ein Alphabet Stempel-Set mit einzupacken ist immer sinnvoll.

Ich denke für das Gewicht reicht es ein paar Schuhe Zuhause zulassen oder ein Teil im Handgepäck mitzunehmen. Ich hatte vom zulässigen Koffergewicht noch Luft nach oben.

Reisetagebuch Textstempel

Jetzt bin ich wieder HOCHMOTIVIERT in die Scrapperbloggerwelt zurück gekehrt. Ihr dürft jetzt wieder regelmäßig vorbei schauen. Ein Layout liegt schon in der Mache auf meinem Scraptisch.

Freue mich wenn Ihr wieder regelmäßig bei mir vorbei schaut. Genießt die tollen sonnigen Herbsttage.

Alles Liebe
Eure Anne

P.S. ...und wie immer freue ich mich auf ein Feedback von Euch. Danke.

Kommentare:

  1. Sieht nach einem tollen Kurzurlaub aus.
    Schönes Tagebuch hast du da gewerkelt, dass sollte ich auch mal anfangen, dann würden bei mir wahrscheinlich nicht so viele Zettel in Kisten und Tüten rumliegen. :)
    Fühl dich gedrückt
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,
      Ich bin nicht so oft auf Reisen, da macht es mir richtig Spaß das in Echtzeit zu erstellen. Es ist einfach genial schon etwas in der Hand zuhaben nach dem Urlaub und das Zettelchaos fängt erst gar nicht an.
      Drücker zurück
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  2. Eine total klasse Idee erst gar kein Chaos entstehen zu lassen. Ich finde dein Minialbum soso toll. Was du alles verwendet hast, was für eine wunderbare Erinnerung.Respekt für den Mut alleine dorthin zu fahren.
    Herzliche Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      vielen Dank. Es ist tatsächlich so schön erleichternd wenn man ein fast fertiges Buch mit nach bringt. Erstens kann ich dann noch einmal alles nachschlagen für meine Favoritenfotos die irgendwann einmal auf einem Layout landen.
      Ganz liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  3. Hallo,
    das schaut ja richtig toll aus. Habe jetzt vor 2 Monaten endlich mein Fotoalbum vom Urlaub im Jahr 2016 fertig gestellt, Hut ab also, dass du das so schnell in Echtzeit schaffst. :-)
    Dieses Jahr steht auch noch ein Album aus. Aber es macht einfach sooo viel Spaß und man taucht nochmal ab in Erinnerungen vom Urlaub.
    Wie hast du denn die Seiten gebunden und an den Einband fixiert?

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs jetzt verstanden, du hast sie vorne und hinten eingeklebt. Gute Idee, danke. :-)

      Löschen
    2. Liebe Melissa,
      ich hatte Dich nicht vergessen, sorry. Nur überlegt wie ich es Dir erkläre nur in Worte. Nun hast Du es zum Glück schon selber herausgefunden.
      Reisetagebücher mache immer in Echtzeit und als Mini. Sonst scrappe ich meist 12x12 inch Layouts.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
    3. Danke dir trotzdem :-)
      Liebe Grüße!

      Löschen