Samstag, 28. Dezember 2019

Schritt für Schritt Anleitung für ein Scrapbookinglayout

Heute zeige ich Dir ein Scrapbookinglayout inklusive den einzelnen Schritten wie es entstanden ist. Gerne darfst Du das einmal ausprobieren.

Am Ende sieht es dann so aus:

Fertiges Scrapbookinglayout 


Folgende Materialien benötigst Du dazu:

  1. Aquarellpapierblock oder einzelne Papiere meins ist 12x12 inch (30,5x30,5 cm)
  2. Acrylfarbe
  3. sonstige Sprühfarben
  4. Schablonen (Stencils)
  5. Strukturpaste, Embossingpaste oder Acrylfarbe geht auch
  6. verschiedene Textstempel
  7. großes Alpha
  8. Nähmaschine oder Du zeichnest es mit einem Stift
  9. Klebemittel
  10. 2 Fotos ca. 7x10 cm


Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 1: 
Auf einem extra Bogen habe ich mit einem Pinsel gelbe Acrylfarbe verdünnt und auf das Papier ungleichmäßig gepinselt und auf die Seite gelegt zum trocknen. 

Wenn Du magst kannst Du auch ein einfarbiges Papier verwenden. Ebenso kannst Du eine andere Farbkombination wählen.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 2:
Damit sich mein Papier nicht so stark wellt lasse ich es noch fest auf dem Block. So ganz ohne Wellen bekomme ich es nicht hin. Wenn Du mir einen Tipp hast wie es ohne Wellen geht nehme ich diesen gerne an.

Auf einem großen Acrylblock habe ich etwas Farbe aufgesprüht diese mit Wasser verdünnt und auf dem Papier aufgedrückt wie ein Stempel, nur dabei etwas hin und her gewischt. Wiederhole das so oft wie Du magst und wie es Dir gefällt.

Wenn Du die Farbe nicht so intensiv haben möchtest nimm mehr Teile Wasser als Farbe. 

Das ganze gut trocknen lassen.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step
Schritt 3:
Hierfür habe ich schwarze Embossingpaste verwendet und ein Stencil mit einem kleinen Muster. Acrylfarbe geht auch. Wenn diese zu flüssig ist lass sie vor dem auftragen auf einem glatten Untergrund etwas antrocknen bis sie etwas dickflüssiger ist dann läuft es nicht unter die Schablone.

Wieder gut trocknen lassen.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 4 und 5: oder zwischen den Trockenphasen kannst Du schon einmal das gefärbte Papier mit einem Textstempel der zu Deinem Foto passt bestempeln. 

Stempel = Annes Stempel-Design


Stempel = Annes Stempel-Design

Aus diesem Papier habe ich dann diese Sterne ausgestanzt. Auch hier kannst Du eine andere Form nehmen. Das Stanzmotiv sollte etwas Fläche haben damit man den Text noch zum Teil oder auch ganz lesen kann. Wie Du magst.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 6:
Du kannst natürlich auch erst Schritt 7 machen und dann die Kreise mit einem Bleistift vorzeichnen. Ich habe als Schablone  meinen Kreisschneider verwendet. Hast Du so etwas nicht zur Hand geht auch ein Teller oder ähnliches.


Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 7:
Für die gelben Akzente habe ich noch ein anderen Stencil (Schablone) mit einem anderen Muster mir ausgesucht. Hier kannst Du sehen das es auch mit Acrylfarbe geht. Bitte achte darauf das diese nicht zu flüssig ist sonst kann es unter die Schablone laufen.

Farbe wieder gut trocknen lassen.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 8:
Nun nähst Du die Kreise die Du vorgezeichnet hast mit der Nähmaschine. 

Ohne Nähmaschine gibt es folgende Möglichkeiten:

1. von Hand nähen. Da stichst Du mit einer Nadel erst alle Löcher vor und fädelst den Faden dann durch oder

2. Du stichst die Löcher mit einer Nadel ebenfalls vor nur nicht ganz durch und verbindest mit einem feinen Stift die geprägten Punkte. Sieht fast aus wie genäht. Geht etwas schneller als von Hand nähen. 

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 9:
Nun platzierst Du die Sterne dem Kreis entlang.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 10:
und der letzte Schritt in dem noch einmal Farbe in den Einsatz kommt. 
Ich mache meine Spritzer mit Sprühfarbe in dem ich den Sprühaufsatz abschraube und mit dem Röhrchen von der Rückseite mit dem Finger antippe. Magst Du feine Spritzer haben klopfst Du mit einem Stift auf das Röhrchen. 

Probiere es erst einmal auf einem Schmierpapier aus. Welche Spritzer Dir besser gefallen oder kombinierst diese. 

Das ganz geht auch mit anderen Farben die Du mit Wasser verdünnen kannst. Hier ersetzt dann ein Pinsel das Röhrchen vom Sprühkopf. 

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step
Schritt 11:
Hinterlege Deine ausgewählten Fotos mit einem farbigen Papier und umrande es von Hand mit einem feinen Stift. Mit einem Lineal würde es zu akkurat aussehen und passt eventuell nicht zum Stil des gesamten Layouts.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 11:
Hinterlege Deine ausgewählten Fotos mit einem farbigen Papier und umrande es von Hand mit einem feinen Stift. Mit einem Lineal würde es zu akkurat aussehen und passt eventuell nicht zum Stil des gesamten Layouts.


Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step

Schritt 12: 
Überlege Dir einen schönen Titel (mein Titel ist Laune)  und klebe oder Stempel diesen mit einem großen Alphabet. Zusätzlich kannst Du den Titel mit etwas kleineren Klebebuchstaben oder Stempeln ergänzen.

Scrapbookinglayout - Anleitung - Step by Step - Annes Stempel-Design

Schritt 13:
Jetzt kannst Du ein Journaling = das ist der Text was, wie, wo und die Emotionen auf diesem Foto beschreibt - schreiben oder stempeln. 

Die gestempelten Texte auf meinem Layout sind alle aus verschiedenen Monatsstempel-Sets ausgewählt. 

Schritt 14: Zeige mir :-)

Wenn Du es selbst einmal ausprobierst, würde ich mich freuen wenn Du es mit mir teilst. Verlinke Dein Kunstwerk im Kommentar unter diesem Beitrag oder verwende bei Instagram folgenden Hashtags: #anne581 #annesstempeldesign 

Hast Du eine Frage dazu dann melde Dich sehr gerne hier bei Kommentare oder per Mail. Meine Kontaktdaten findest Du Hier: KLICK

Schritt 15:
Wenn Dir dieser Beitrag gefällt freue ich mich auf ein Kommentar von Dir.

Alles Liebe
Deine Anne

Der Monatsstempel Januar 2020 ist bereits Lieferbar. Ab 2. Januar versende ich alle Bestellungen wieder wie gewohnt. 

Einzelne Monatsstempel bestellst Du hier: KLICK
Ein Stempel-Abo bestellst Du hier: KLICK



Kommentare:

  1. Das sieht so toll aus. Und eigentlich mega einfach. In der Art werde ich sicher etwas ausprobieren. Vielen Dank für die Inspiration Anne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      schön von Dir zu lesen, ja eigentlich ganz simpel. Freue mich auf Deine Umsetzung.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  2. So eine tolle Anleitung. Ich matsche ja eher nicht so mit Farben rum. Schade eigentlich. Muss ich doch Mal versuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Nadia, matschen macht echt Spaß ein Versuch wäre es mal Wert :-)
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen

Wenn du hier auf meinem Blog einen Kommentar schreibst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest du in meiner hinterlegten Datenschutzerklärung bzw. in der Datenschutzerklärung von Google.