Montag, 4. Mai 2020

Es gibt unterschiedliche Hersteller von Gesso - Hier 2 Hersteller im Vergleich im Einsatz mit Schablonen

Wie der Zufall das so will habe ich versehentlich zuerst die falsche Gessoflasche für mein Layout benutzt. Der Vorteil ist, ich habe dadurch für Dich einen Vergleich. Gesso ist nicht gleich Gesso. Je nach Hersteller haben die Farben eine unterschiedliche Konsistenz beim arbeiten mit Schablonen (Stencils oder auch Mask genannt). 

Grundsätzlich ist Gesso ein Haftgrund und wird meistens bei Gemälden und Kunstobjekten zum Beispiel auf Mixed Media auf Keilrahmen eingesetzt durch die hohe Aufnahmefähigkeit aller Arten von Farben. 

Ich habe Gesso für Scrapbooking und kleinen Mixed Media Produkten kennen gelernt. Auf dem Markt gibt es so viele unterschiedlich Arten von Gesso dass ich Dir heute meine beiden Favoriten vorstellen möchte. 

Acryl-Gesso in der Anwendung mit Schablonen auf einem Scrapbookinglayout

Im Ursprung ist Gesso Kreide oder Gips das dann mit unterschiedlichen Bindemitteln für die Verarbeitung gemischt wird.

Ein Beispiel wie ich Hintergründe damit gestalte habe ich Dir in diesem Beitrag schon gezeigt: Hintergrundgestaltung mit Acrylfarbe Hierbei handelt es sich um Acryl-Gesso und ist bereits fertig gemischt zum verarbeiten.


2x Gesso im Vergleich für Scrapbooking

Für meinen Hintergrund habe ich mir Punkte und Sterne vorgestellt die dezent (weiß auf weiß) und doch erhaben sein sollen. 

Liquitex ist sehr flüssig, auch nachdem es monatelang mit geöffneten Deckel rumstand. Der Vorteil ist Du kannst mit dieser flüssigeren Farbe wunderbar klecksen.

Bei der Anwendung mit Schablonen läuft die Farbe unter die Schablonen und die Konturen werden nicht so scharf - siehe mein Foto. 

Tipp: Schablonen sind mit ablösbaren Klebefilm fixiert damit nix verrutscht
Die Konsistenz von Liquitex ist flüssiger
Ich wollte es etwas erhabener und schärfere Kanten haben.
Die Konsistenz bei Gesso von Lukas ist dickflüssiger und so entspricht das Endergebnis mehr meinen Vorstellungen. Die Farbe bleibt innerhalb der Ausschnitte der Schablone. So gefällt mir das Ergebnis 😊

Die Konsistenz beim Gesso von Lukas ist zähflüssiger

Das fertige Scrapbookinglayout mit kleinen Zwischensteps:

Das Hintergrundpapier das mit Gesso und Schablonen bearbeitet ist, habe ich nach dem trocknen in der Mitte ein Stück heraus gerissen und mit einem bedruckten Papier hinterlegt. So hat mein Hintergrundpapier einen schönen Effekt und das Grundmaß von 12x12 inch ist wieder erreicht.

Zusätzlich habe ich das ganze mit schwarzen Klecksen verziert. Welche Farbe ich verwendet habe kannst Du auf meinem Foto sehen.




Für die Dekoration habe ich viele Schmetterlinge mit unterschiedlichen Stanzen aus Rentenpapieren die farblich zu meinem Motivpapier passen ausgestanzt.




Mein Foto, und jetzt weisst Du auch wo die Farbgebung her kommt habe ich mit Restpapieren hinterlegt und auf dem Layout platziert. 


Mit Papieren hinterlegtes Papier auf dem Layout platziert

Danach habe ich die Schmetterlinge dem Riss entlang aufgeklebt.


Detail Scrapbookinglayout mit gestanzten Schmetterlingen

Für die gestempelten Texte habe ich hier wieder unterschiedliche Stempel aus verschiedenen Monatsstempeln ausgewählt. Das Journaling von Hand ergänzt. Der Titel "BIKERLADY" sind Klebebuchstaben.


Textstempel aus verschiedenen Monatsstempel Sets

Detailaufnahme zum Scrapbookinglayout mit gestanzten Schmetterlingen

Die Monatsstempel kannst Du hier bestellen: SHOP

Scrapbookinglayout mit Gesso gestaltetem Hintergrund und gestanzten Schmetterlingen

Hat Dir mein Beitrag gefallen? Dann freue ich mich über ein Kommentar von Dir.

Bleib gesund
Alles liebe
Anne


Kommentare:

  1. Ach Anne, du hast wieder so ein wunderbares LO gezaubert. Deine Nichte ist herzallerliebst <3 :-)
    Ich mag Gesso auch mega gerne, wusste bisher allerdings gar nicht, dass es festeres und flüssigeres gibt. Vielen Dank für die Info und die Erklärungen

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      vielen Dank da freue ich mich dass Dir mein Layout gefällt. Es gibt noch eine Variante Gesso das sich etwas sandig anfühlt, leider habe ich nichts mehr davon um einen Vergleich zu machen. Gehört auf alle Fälle zu den festeren.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  2. Oh, das LO ist einfach wundervoll. So schöne, zarte Farben. Und die vielen Schmetterlinge. Hachz... Leider benutze ich fast nie Gesso oder Schablonen. Irgendwie dauert mir das zu lange, obwohl ich den Effekt super finde. Mal gucken, wenn ich pensioniert bin oder so hahahaha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Nadia,
      dann bin ich mal gespannt ob Du irgendwann noch einmal das schmaddern anfängst.
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen

Wenn du hier auf meinem Blog einen Kommentar schreibst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten z. B. deine IP-Adresse) an den Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest du in meiner hinterlegten Datenschutzerklärung bzw. in der Datenschutzerklärung von Google.